Teil der Globensammlung der »Herzogin Anna-Amalia Bibliothek«

Blogartikel

‹ alle Blogartikel anzeigen
  • 23. April, 2019 — Weimarer Schüler forschen in Wolfenbüttel

    Weimarer Schüler in Wolfenbüttel

    5 Bilder ›

    Weimarer Schüler forschen in Wolfenbüttel, Wolfenbütteler in Weimar. Die Gesellschaft Anna Amalia Bibliothek e. V. (GAAB) und die Gesellschaft der Freunde der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel e.V. (GdF) unterstützen sie dabei.
    2019 waren die Weimarer bereits in Wolfenbüttel, wie immer betreut von Wilfried Seyfarth. Er ist Oberstudienrat am Gymnasium im Schloss in Wolfenbüttel, gleichzeitig Bibliothekspädagoge und seit 2007 Koordinator der Schülerseminare. Über das jüngste Schülerseminar in Wolfenbüttel schrieb er an die Bibliotheksfreundeskreise:

    Liebe GdF, liebe Frau Seemann, lieber Herr Behn,
    vom 19. – 22. März haben 12 Schülerinnen Wolfenbüttel besucht, intensiv in der Herzog August Bibliothek zu ausgewählten Themen gearbeitet und die Ergebnisse ihren Wolfenbütteler Partnerinnen vorgestellt: »Lessing in Wolfenbüttel – Glück oder Unglück?«; »Individuation des Menschen in der Aufklärung«; »Ziele und Verfahrensweisen der Alchemie«; »Figur und Person: Beziehungen zwischen Amalie König und Lessings Figur der Recha aus seinem Drama »Nathan der Weise«; »Das Bild der Frau und des Kindes im 18. Jahrhunder«; »Gartenkunst und Landschaftsgestaltung im 18. Jahrhunder«.
    Die Arbeit in der Bibliothek wurde ergänzt durch ein umfangreiches Kulturprogramm, das die Weimarer Gymnasiasten des Schillergymnasiums mit ihrer Lehrerin Frau Waldow gemeinsam mit den Wolfenbüttelern Partnerschülerinnen erlebten.
    Die 20 Wolfenbütteler Schülerinnen des Gymnasiums im Schloss haben ihre Partnerinnen über die Geschichte Wolfenbüttels in Form von Filmen und Vorträgen informiert, die im Rahmen eines »Wolfenbüttel-Pedia«-Projektes entstanden sind.
    Die Arbeit in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek und das »Erlebnis« Weimar vom 03. – 07. Juni werden in diesem Jahr für die Wolfenbütteler Gruppe besonders spannend und ertragreich sein, sind die Themen »Weimarer Klassik« und Goethes »Iphigenie« doch anspruchsvolle Themen für ihr kommendes Zentralabitur im Fach Deutsch.
    Besonderer Dank für die finanzielle Förderung gilt den Freundesgesellschaften beider Bibliotheken.
    Im Anhang finden Sie Fotos, die Eindrücke von der Arbeit in Wolfenbüttel vermitteln.

    Liebe Grüße
    Wilfried Seyfarth

    … wir freuen uns alle sehr auf Weimar im Früh-Sommer !

    Wilfried Seyfarth